escort-service-warum-auch-der-nutzer-eines-solchen-services-massiv-davon-provitieren-kann

Escort Service – warum auch der Nutzer eines solchen Services massiv davon provitieren kann

Schaut man sich den Escort Service an und die damit verbundenen Preise, so wird jeder User natürlich der Ansicht sein, dass hier definitiv nur eine Person wirklich davon profitiert und das ist jene, die diesen Service anbietet.

Dabei gibt es keinen Unterschied zwischen den Geschlechtern. Sowohl Männer als auch Frauen haben hier ihre persönlichen Preise und verdienen sicherlich nicht schlecht an dem Service, wenn man dies an dieser Stelle einmal so sagen darf. Natürlich liegt dies auch immer im Auge des Betrachters. Manch anderer würde hier vielleicht sagen, für diesen Service der hier angeboten wird, ist die Entlohnung noch viel zu niedrig.

Demnach soll hier auch nicht auf den Preis bzw. das Honorar eingegangen werden, sondern auf den eigentlich Vorteil. Für den Angebotssteller, wie gesagt egal ob Mann oder Frau, ist die Entlohnung natürlich der gewünschte Vorteil der hier erzielt wird. Der Nutzer hat den Vorteil, dass er zu der jeweiligen Situation eine Person hat, die ihn bei dieser begleitet. Das könnte man als Vorteil auf der anderen Seite sehen. Prinzipiell ist hier auch absolut nicht gegen einzuwenden und entspricht auch so der Tatsache. Allerdings wird diese Ansicht deutlich interessanter, wenn man hier einmal ins Detail geht. Denn genau betrachtet ist dies gar nicht der einzige Vorteil, den der Nutzer durch diesen Service erzielen kann. Hierzu soll einmal ein Beispiel aufgeführt werden, um genau diese Details, die hier gemeint sind, aufzuzeigen.

Als Beispiel soll hier mal eine typische Situation angenommen werden, die oft bei einer Anfrage für einen Escort Service vorkommt. Der Nutzer, in diesem Beispiel einmal ein Mann, sucht nach einer passenden Person, die ihn bei einem Geschäftsessen begleitet. Zu der Person selbst ist zusagen, dass der Mann über ein eigenes Geschäft verfügt und an diesem Tage mit eventuell neuen Sponsoren ein Essen vereinbart hat, um die jeweiligen Bedingungen zu besprechen. Wie schon gesagt, sucht dieser Mann für diesen Termin eine passende Frau. Nach einer entsprechenden Suche hat er auch diese Person gefunden und vereinbart mit ihr ein Treffen. Nach einem kurzen Kennenlernen geht es dann auch zu dem besprochenen Geschäftsessen. Das Essen verläuft wie geplant und auch die Gespräche scheinen sich als sehr positiv zu entwickeln. Die Vertreter des Sponsors sind zugleich auch von der Partnerin begeistert, die der Geschäftsführer an seiner Seite hat. Natürlich wird diese Frau nicht nur als Begleitung sondern auch als dazugehörige Person zum Geschäftsführer angesehen. Das wirft ein besonders positives Licht auf den Mann selbst.

Aufgrund dieser Tatsache verläuft auch das Gespräch so positiv, wie es verläuft. Genau an dieser Stelle muss hier jetzt einmal ein Strich gezogen werden und die momentane Situation betrachtet werden. Was genau ist jetzt hier passiert? Die Männer auf der anderen Seite, die die Sponsoren vertreten sitzen hier einem Geschäftsführer gegenüber, der natürlich für sein Geschäft nur das Beste möchte. Die Vertreter wollen natürlich nur das Beste für ihr Unternehmen, was oftmals dazuführt, das hier eine gewisse Problematik in der Diskussion entsteht. Jetzt ist aber auch noch die Frau im Spiel, die sehr attraktiv ist und zugleich zu der Person gehört, die sein eigenes Geschäft leitet. Die Ansicht der gegenübersitzenden Personen ist jetzt nicht nur auf das geschäftliche bezogen, sondern wird auch durch den Anblick der Frau beeinflusst. Dies ist eine typische Situation, wie sie nicht selten auftritt. Ein Mann der eine attraktive Frau an seiner Seite hat wird automatisch als erfolgreicher angesehen als jemand der beispielsweise keine Frau an seiner Seite hat. Dies beeinflusst also die Gesamtsituation und dies stets zum positiven für jenen, der diese Frau an seiner Seite hat. Die Wahrscheinlichkeit das dadurch ein positives Ergebnis bei den Gesprächen erzielt wird, ist plötzlich um ein vielfaches höher als wenn der Geschäftsführer diesen Escort Service nicht genutzt hätte. Natürlich wird an dieser Stelle nicht erwähnt, dass es sich bei der Frau um eine Person handelt, die einen Escort Service anbietet. Das wird auch gar nicht hinterfragt und stellt generell keine Thematik in einer solchen Situation dar. Darüber hinaus wäre es auch charmlos eine solche Frage zu stellen. Somit bleibt am Ende wirklich nur der positive Effekt bestehen, der als einen echten Vorteil für den Geschäftsführer anzusehen ist.

Nun soll nochmal auf die Frage zurückgekommen werden, die bereits am Anfang des Textes gestellt wurde. Welchen Vorteil der Nutzer eines solchen Angebots wirklich hat. Natürlich bleibt die Tatsache bestehen, dass der erste Vorteil darin besteht, dass dieser eine Person an seiner Seite hat, die optimal zu ihm passt.

Desweiteren besteht aber auch der Vorteil, dass der Nutzer sich hier ein Bild erschaffen kann, welches eine ganz besondere Wirkung auf die Umgebung hat. Dies konnte man auch in dem Beispiel, welches oben aufgeführt ist genau erkennen. Nur aufgrund der Frau wurde hier eine harmonische Ebene erzeugt, die in der Regel auch dazu führt, dass man zu einer positiven Einigung kommt. Diese Wirkung sollte man auf keinen Fall unterschätzen, denn sie kann tatsächlich allein über den Erfolg oder Misserfolg einer Situation entscheiden. Man sieht also hier schon sehr schön, wo der eigentliche Vorteil für den Nutzer liegt. Dieser ist wohlgemerkt als deutlich höher einzustufen als jener Vorteil den viele Menschen sehen, die einen kurzen Blick auf die Situation werfen. Wie schon angedeutet liegt hier der Vorteil wirklich im Detail und dieser hat es insich. Natürlich war dies nur ein Beispiel, wie eine solche Situation ablaufen kann. Diese sollte aber auch nur dafür genutzt werden, um genau zu zeigen, zu welchem Zeitpunkt und in welcher Form ein entsprechnder Vorteil für den Nutzer auftreten kann.

© Copyright 2019. Die zauberhafte Escort Welt. | Kontakt

Leave a Reply